Stettiner Straße 12
44263 Dortmund

Tel: 0231 286 736 30
Fax: 0231 286 736 36

goethe-gymnasium@stadtdo.de

Wir schreiben Geschichte

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Am 28.02.19 hieß es: Einsendeschluss! Unter dem Motto „So geht‘s nicht weiter. Krise – Umbruch – Aufbruch“ arbeiteten Schülerinnen und Schüler der Q2 im Rahmen ihres Zusatzkurses Geschichte seit September an individuellen Projekten für den Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten. Die Projekte beschäftigten sich u.a. mit der Situation jüdischer Schülerinnen und Schüler in der NS-Zeit am Beispiel des Goethe-Gymnasiums, der Reichspogromnacht in Dortmund 1938, den Problemen und Möglichkeiten im Zuge des Wiederaufbaus der Stadt Dortmund ab 1945, den kurz- und langfristigen Folgen der Stahlkrise für Dortmund, Migrations- und Integrationsprozessen im Ruhrgebiet und der Rolle der Medien unter der Regierung der südkoreanischen Präsidentin Park Geun Hye.

Zunächst galt es eine möglichst lokale, bzw. biographisch begründete, zum Wettbewerb passende Fragestellung zu entwickeln und sich zwischen den Möglichkeiten der Einzel-, Partner und Gruppenarbeit zu entscheiden. Darauf folgte eine ausführliche Recherchephase, in der die Schülerinnen und Schüler sich in der Stadt- und Universitätsbibliothek, im Westfälischen Wirtschaftsarchiv, im eigenen Schularchiv und im Dortmunder Zeitungsarchiv auf Informations- und Quellensuche begaben. Auch die Durchführung von Zeitzeugeninterviews gab hier spannende Einblicke in einzelne Themenbereiche. Gutes Durchhaltevermögen verlangte dann die Planung und Umsetzung der eigentlichen Projektvorhaben seitens der Schülerinnen und Schüler, welches aber auch immer wieder von persönlichen Erfolgserlebnissen belohnt wurde.

Die Projektvorhaben (2 Spiele und 4 Facharbeiten) sind nun abgeschlossen und wir warten gespannt auf die Entscheidungen der Wettbewerbsjury!

Wir wünschen allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern des Goethe-Gymnasiums viel Erfolg!

P.S.: „Der nächste Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten“ wird voraussichtlich am 01.09.2020 starten!


M. Abendroth

Zurück

Goethe-Gymnasium-Dortmund | Impressum | Kontakt